25 Jun 2021

Meine LifeTimePartner Geschichte

Elvira Schneller from Generali Versicherung AG

Meine Geschichte bei Generali begann 2004.

Ein absoluter Neubeginn .

Mutter von 2 Teenagern – private Trennung –  die Notwendigkeit einer Vollzeitbeschäftigung

Alles in allem war es für mich keine leichte Zeit . Der beginn im damaligen Kundendienst. Ein Großraumbüro in Linz. Das Betriebssystem war noch IRIS welches nur aus Zahlen und sehr wenig Text bestand. Es war eine Herausforderung obwohl ich einiges an Berufserfahrung mitbrachte.

Aller Anfang ist schwer und ich hatte immer tolle Unterstützung.

Meine bis dahin vielfältige Berufserfahrung wo ich immer mit Menschen zu tun hatte, durfte ich in meiner Tätigkeit im Kundendienst einbringen. Nach der Grundausbildung war der Lehrabschluss zu machen ein tolles Angebot. Ich nahm es dankbar an . Mittendrin mit den jungen Lehrlingen meine Prüfung zu machen war ein Highlight.  So kam eine weitere Berufsausbildung dazu.  In der Abteilung  war ich bis zur Minimierung der Abteilung Teamcoach.

Meine Überzeugung ist : eine gute Teambildung ein wichtiger Faktor im Berufsleben . Eine Win-Win Situation für Betrieb und Mitarbeiter . Dies durfte ich mit toller unterstützung als Teamcoach erfahren. Sich in der Arbeit wohl und verantwortlich zu fühlen ist ein wichtiger Teil für die Live-Work Balance. Generali hat das verstanden und umgesetzt und tut dies laufend.
Ein Unternehmen und eine Philosophie nach meinem Geschmack;
Wichtige Themen wie Innovation, Ökologie und die Steigerung von Lebensqualität.
“Zuerst der Mensch.”  Nicht nur ein Slogan sondern meine Lebensphilosophie .
Mit Generali als seriösen und glaubwürdigen LifeTimePartner an meiner Seite profitiere ich von der 190-jährigen Erfahrung und den tollen innovativen Aktivitäten für eine bessere Gesellschaft und dadurch eine bessere Welt..

Die kunden- und mitarbeiterbezogenen Unternehmenswerte wie Integrität, Kundenorientierung, Teamwork, Innovation und Motivation haben das stetige Wachstum und den Erfolg von Generali ermöglicht. Ein Team in dem ich mich gut aufgehoben und toll unterstützt fühle.

..dies und die Liebe zu Menschen ,brachte mich zum Betriebsrat. 3 Perioden und 12 Jahre war es eine spannende und herausfordernde Zeit die ich sehr genossen habe . Auch hier war es immer eine respektvolle Kommunikation auf Augenhöhe.

2019 erfuhr ich in der Strategie von  THSN- The HumanSafetyNet

Meine Aufmerksamkeit war auch auf eine neue Richtung fokussiert . Dieses Projekt interessierte mich immer mehr und mehr. Als mittlerweile dreifache Großmutter, liegt mir die Chancengleichheit für Kinder und deren Familien sehr am Herzen und ich wollte mehr davon wissen.

Meine Idee dass Yoga und Meditation als möglicher Bestandteil wird. Dieses zu einem gesünderen und gesundem Leben führt .Dies zu “missionieren” und Kindern ganz natürlich und frei anzubieten ist meine persönliche Passion.

Seit Frühjahr 2019 bin ich aktive Mentorin und verbringe seit November 2020 2 Stunden in der Woche mit meinem Mentee Yalda. Zusammen sind wir ein Tandem und es macht richtig Sinn und Spaß.

Durch einen intrrnen WEchsel kam ich in die Makler Abteilung. Mein Vorgesetzter gab mir die Möglichkeit mich für THSN zu engagieren, wofür ich sehr dankbar bin.

So werden wir immer mehr , was mich sehr freut. Auch das Team von BigBrotherBigSisterAustria steht  zur Seite und vermittelt durch die enge Zusammenarbeit all das, was  für die Mentoren Tätigkeit notwendig ist.

Die Zukunft wird zeigen wo das Projekt noch hinführt. Die digitale Roadshow ist in Arbeit mit #bigbangchange Momenten.

Wen du das gerade liest soll nicht unerwähnt bleiben das ein guter Freund sich in Krisenzeiten als Fels in der Brandung zeigt. In diesen schweren Zeiten hat mir Generali gezeigt dass ich so einen Fels als Arbeitgeber habe. ein echter #lifetimepartner eben.

Am digitalen Markt auch vorne dabei.

Dadurch hat Generali in der Corona Krise für mich  und meine Kollegen die bestmögliche Grundlage geboten. Dies ermöglicht mir und meiner Familie einen reibungslosen und sicheren Arbeitsablauf und die Gewährleistung von existenzieller Sicherheit.

Dafür bin ich dankbar und glücklich.
Also dann bis bald und eine schöne Zeit

Elvira Schneller